1. Schließen Sie den Bierschlauch der Zapfstation an den Ausgang des Durchlaufkühlers an. Achten Sie auf den korrekten Sitz der Dichtung und ziehen Sie die Knebelschraube nur von Hand fest.

Für Durchlaufkühler mit Kompensatorschankhähnen liegen drei verschiedene Anschluss-Adapter jeder Zapfstation bei.

 

WICHTIG:

Nur mit dem von uns angebotenen Durchlaufkühler garantieren wir eine stets perfekte Schaumkrone. Diese "Durchlauftemperatur-Regel-Einheit" sorgt mit einer präzise elektronisch geregelten Kühl- und Heizvorrichtung (Winterbetrieb)  für einen einwandfreien Betrieb bei jegleicher Durchflussmenge. Die optimale Schaumkrone eines Bieres ist vom Co2-Betriebsdruck und noch stärker von der richtigen Temperatur des Bieres abhängig. 

Unterseite der Zapfstation mit Bieranschlussleitung, Ablaufleitung und Stromversorgung

2. Ablaufschlauch der Zapfstation bis zu einem Auffangbehälter verlegen. Selbstverständlich kann der Schlauch auch an einen Abfluss angeschlossen werden.

 

Unsere Zapfstation sind so ausgelegt, dass sämtliche Zuleitungen auch seitlich aus dem Gerät herausgeführt werden können.

Durchführen der Leitungen durch ein Zapfhahnloch

3. Schließen Sie die Zapfstation mit dem Netzteil an das Stromnetz an. Bei der Verwendung unserer Durchlauftemperatur-Regel-Einheit ist eine Anschlussdose dafür direkt vorhanden. Achten Sie auf eine sichere Unterbringung des Netzteiles sowie sämtlicher elektrischer Steckverbindungen unterhalb der Theke.

Anschluss der Stromversorgung

4. An den Eingang des Durchlaufkühlers schließen Sie den Bierschlauch des KEG-Adapters an (oberer, gerader Anschluss am KEG).

5. Die aufrecht stehende CO2-Flasche mit Druckminderer (WICHTIG: NIEMALS liegend betreiben! EXPLOSIONSGEFAHR) wird am seitlichen Anschluss des KEG-Adapters angeschlossen.

6. Schalten Sie die Durchlauftemperatur-Regel-Einheit sowie die Zapfstation an deren Bedienteil ein. Sicherstellen, dass der MANUAL-Betriebsmodus eingestellt ist.

7. Setzen Sie den KEG-Adapter auf das Fass und drücken den Hebel kräftig herunter, bis dieser einrastet.

8. Öffnen Sie das Flaschenventil an der CO2-Flasche und stellen Sie den Betriebsdruck auf ca. 1,3 Bar ein. Warten Sie bis die Durchlauftemperatur-Regel-Einheit die Temperatur des Wasserbades angepasst hat. Dies kann bis zu 10min dauern.

9. Stellen Sie ein Glas auf die Zapfstation und drücken Sie den Manual-Button. Das Glas wird nun von unten nach oben gefüllt. Bei den ersten Gläsern kann es wie bei einer herkömmlichen Zapfanlage etwas dauern, bis sich ein konstanter Flüssigkeitsstrom bildet.

Hier finden Sie uns

BIER-VON-UNTEN.DE

Zusestraße 13

48653 Coesfeld

 

(Abholung nach Absprache auch in 48653 Dülmen, Heinrich-Leggewie-Straße 9, ehem. St. Barbara Kaserne möglich)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 179 22 33 48 3

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bier-von-unten.de 2018